TC SW Kehl e.V. - Herren 55

///Herren 55 - Saison 2017

 
 

Bezirk 3 - Oberliga Gr. 018

 
 

Tabelle - Spielpläne - Ergebnisse

 
 
 
 
 
 

Die Angaben der Spielpläne, Ergebnisse und Tabellen erfolgen ohne Gewähr!

Hinweis:
Bei Unbespielbarkeit der Aussenplätze werden die Oberliga-Matches in der vereinseigenen Tennishalle ausgetragen/weitergespielt.

Wir bitten unsere Gäste daher profillose Hallenschuhe mitzubringen!

Mannschaftstraining

 
 
 

Das Team

von links: Volker Zimny (Mannschaftsführer), Bernd Karcher, Tommy Kapp, Frieder Peter, Klaus Gras, Curd Moldt, Dieter Hartung
Es fehlen: Günter Klasen und Gottfried Stenzel (Fotos: Uschi Müsse)

 
 
 
 
 

///Archiv

2015
2016
 
 

Bezirk 3 - Oberliga Gr. 027

 
 

Tabelle - Spielpläne - Ergebnisse

 
 
 
 
 
 

Die Angaben der Spielpläne, Ergebnisse und Tabellen erfolgen ohne Gewähr!

Hinweis:
Bei Unbespielbarkeit der Aussenplätze werden die Oberliga-Matches in der vereinseigenen Tennishalle ausgetragen/weitergespielt.

Wir bitten unsere Gäste daher profillose Hallenschuhe mitzubringen!

Mannschaftstraining

Montags ab 18.00 Uhr Doppel

Mittwochs nach einzelner Absprache Einzel

 
 
 

Das Team

von links: Volker Zimny (Mannschaftsführer), Bernd Karcher, Tommy Kapp, Frieder Peter, Klaus Gras, Curd Moldt, Dieter Hartung
Es fehlen: Günter Klasen und Gottfried Stenzel (Fotos: Uschi Müsse)

 
 
 
 
 

Infos - Berichte - Fotos

25.05.2015 ///Klaus Gras belegt den 3. Platz bei einem Deutschen Ranglistenturnier

 
 
Von links: Wilhelm Tscholl und Klaus Gras vom TC SW Kehl (Foto: Turnierleitung)
 
Von links: Wilhelm Tscholl und Klaus Gras vom TC SW Kehl (Foto: Turnierleitung)

Mit einen 3. Platz im Tenniskoffer bei den Kahlenberg 0pen, einen Deutschen Ranglistenturnier ist Klaus Gras vom TC Kehl sehr zufrieden heimgekehrt.

Über die Pfingsttage wurden 5 Spiele einschließlich Halbfinale gespielt und dabei konnte Klaus Gras gegen den amtierenden Bezirksligameister Wolfgang Kreeb mit 6:2 und 6:4 gewinnen. Hier gelang es Klaus Gras immer wieder seine Punkte am Netz und über Kopf zu sammeln. Zuvor hatte Gras alle drei Gruppenspiele in 2 Gewinnsätzen erfolgreich überstanden.

Seinen Meister fand Gras allerdings in Wilhelm Tscholl, einem Regionalligaspieler aus Singen am Hohentwiel. Der Tennistrainer lies Klaus Gras nicht den Hauch einer Siegeschance und zog mit 6:1 und 6:2 ins Endspiel ein.

Bei diesem Tennisturnier waren Spieler aus der: Regionalliga, Badenliga, Oberliga und Bezirksliga mit insgesamt 20 Spielern aus der Gruppe Herren 60 am Start.

Ein toller Erfolg. Herzlichen Glückwunsch!

 
 
 

16.05.2015 ///TC Kreenheinstetten - TC SW Kehl

Von links: Gottfried Stenzel, Curd Moldt, Tommy Kapp, Günther klasen, Klaus Gras und Dieter Hartung

 
 

Freudenstrahlend blicken die 6 Kämpfer der Herren 55 in die Kamera, denn mit dem 2. Sieg in der Oberliga geht es in die Pfingstpause von fünf Wochen. 

Leider mussten die Spieler auf ihre sportliche Nummer eins aus gesundheitlichen Gründen verzichten.
Das ganze Team wünscht Volker Zimny auf diesem Wege weiterhin GUTE BESSERUNG.  

Volker war nicht nur Mannschaftsführer, sondern auch die sportliche Nummer eins. Sein Fehlen hat die Spieler noch enger zusammenwachsen lassen und so konnten Sie am Samstag in Kreenheinstetten, im Kreis Sigmaringen auf über 800 Höhenmetern in letzter Sekunde einen 5:4 Sieg mit nach Hause nehmen. Es war ein Verdienst der gesamten Mannschaft. Nach dem 7:2 Heimsieg gegen Ehrenkrichen steht die 55er Mannschaft in der Oberliga auf Platz 2.  

Dies ist sensationell.

09.05.2015 ///TC SW Kehl - TC Ehrenkirchen

 
 

Endlich war es soweit! Saisonstart der Herren 55 in der Oberliga.

Heute zeigte es sich, ob die intensive Vorbereitung der Herren 55 Früchte tragen würde. Bei guten Wetterbedingungen empfing das ersatzgeschwächte Kehler Team, das auf Ihren Mannschaftführer und Position 1 Spieler Volker Zimny verzichten musste, den Gast aus Ehrenkirchen.

Nach teilweise knappen Matches führte das TCSWK-Team nach den sechs Einzelbegenungen aber schon mit 5:1 und damit war sicher, dass der Medenrundenstart nicht besser hätte verlaufen können.
Nachdem auch die drei Doppelspiele mit 2:1 an die Kehler gingen stand das Endergebnis von 7:2 für den TC SW Kehl e.V. fest.

Nach über 6 Stunden Tennis saßen dann die beiden Teams freundschaftlich und in lockerer Runde beim gemeinsamen Essen auf der Vereinsterrasse zusammen, bis sich die sympatischen und fairen Gäste des TC Ehrenkirchen auf den Heimweg machten

 
 

///Herren 55 - Vizemeister in der Oberliga

Hätte man den Herren 55 zu Beginn der Saison gesagt: "Ihr spielt um den Aufstieg in dei Badenliga", hätte jeder blind unterschrieben...

Das Aushängeschild des TC SW Kehl in den letzten 3 Jahren. Die Herren 55 haben sich in dieser Saison in der Oberliga etabliert. Kämpfte man in den beiden letzten Jahren noch um den Klassenerhalt, so konnte, womit niemand gerechnet hat, dieses Jahr um den Aufstieg in die Badenliga gespielt werden.

Eigentlich war wieder das Ziel der Klassenerhalt, zumal man in diesem Jahr der vermeintlich stärkeren Oberliga Baden Nord zugeordnet wurde, deren Spieler den Herren55 nicht so bekannt waren. Doch es sollte ganz anders kommen. Mit den Auftaktsiegen gegen die TSG Hardheim/Külsheim und Rheinhausen, rückte man dem Ziel Klassenerhalt sehr nahe. Dann wurden auch Mörsch und Schwetzingen mit 7:2 und 9:0 geschlagen und plötzlich stand das Finale um den Aufstieg gegen die ebenso ungeschlagene TSG Karlsruhe TV/FSSV Karlsruhe vor der Tür.

Hochkonzentriert und -motiviert machten sich Volker Zimny (Mannschaftsführer), Ralph Schäfer, ehemaliger Regionalligaspieler, der das Team seit dieser Saison enorm verstärkt, Klaus Gras, Dieter Hartung, Günther Klasen, Curd Moldt und Thomas Kapp auf den Weg nach Karlsruhe. Unterstützt wurde das Team von einigen Vereinsmitgliedern, dem Sportwart und der neuen Präsidentin Uschi Treutner, die sich alle diesen Wettkampf nicht entgehen lassen wollten. Und das Kommen hatte sich gelohnt. Hochklassige und hart umkämpfte Spiele waren zu sehen.
Zwar unterlag Klaus Gras im Match-Tiebreak mit 10:3, aber Curd Moldt gewann nach 2,5 Stunden im Matchtiebreak sein Spiel mit 9:11. Nach den Einzelspielen stand es 4:2 für die Gastgeber aus Karlsruhe. Nun mussten die 3 Doppel gewonnen werden und nächstes Jahr in der Badenliga zu spielen. Doch auch hier waren die Spieler aus der Fächerstadt die besseren und auch glücklicheren und gewannen insgesamt mit 6:3 den Meistertitel und den Aufstieg. Herzlichen Glückwunsch! Der Laune und feierbreitschaft der Kehler Spieler tat dies aber keinen Abbruch und man plant schon wieder für die nächste Saison. Ziel: Klassenerhalt und ... wer weiß!

 
 

Bezirk 3 - Oberliga Gr. 027

 
 

Tabelle - Spielpläne - Ergebnisse

 
 
 
 
 
 

Die Angaben der Spielpläne, Ergebnisse und Tabellen erfolgen ohne Gewähr!

Hinweis:
Bei Unbespielbarkeit der Aussenplätze werden die Oberliga-Matches in der vereinseigenen Tennishalle ausgetragen/weitergespielt.

Wir bitten unsere Gäste daher profillose Hallenschuhe mitzubringen!

Mannschaftstraining

Montags ab 18.00 Uhr Doppel

Mittwochs nach einzelner Absprache Einzel

 
 
 

Das Team

von links: Volker Zimny (Mannschaftsführer), Bernd Karcher, Tommy Kapp, Frieder Peter, Klaus Gras, Curd Moldt, Dieter Hartung
Es fehlen: Günter Klasen und Gottfried Stenzel (Fotos: Uschi Müsse)

 
 
 
 

Infos - Berichte - Fotos

18.06.2016 ///TC Mörsch - TC SW Kehl

 
 
 
 

Die Herren 55 des TC Schwarz–Weiss Kehl haben mit dem dritten Saisonerfolg beim TV Mörsch in der Nordgruppe der Oberliga Baden den zweiten Tabellenplatz gefestigt.
Erneut konnte der Grundstein zum verdienten Sieg in den Einzelspielen gelegt werden. Einmal mehr zeigte sich, dass die Liga insgesamt sehr ausgeglichen besetzt ist und die jeweils einzelnen Spielpaarungen auf hohem spielerischen und läuferischen Niveau stehen. Dabei haben Günter Klasen und Tommy Kapp ihre beiden Einzel wiederum erst im Match–Tiebreak für sich entschieden.
Mit  den souveränen Siegen von Ralph Schäfer, Klaus Gras und Dieter Hartung und der, im Ergebnis zu deutlichen Niederlage von Curdt Moldt stand es 5:1 für Kehl nach den Einzelpaarungen.
Die Doppel galten nun der Ergebnisverbesserung. Mit den Paarungen RalphSchäfer/Klaus Gras und volker Zimny/Günter Klasen konnten die Kehler zwei weitere Spielpunkte verbuchen. Im dritten Doppel mussten sich Dieter Hartung/Tommy Kapp unglücklich im Match-Tiebreak mit 6:10 geschlagen geben:
Mit diesem 7:2 Erfolg bleiben die Kehler weiterhin ungeschlagen und können nun der nächsten Spielpaarung im Heimspiel gegen den TC Schwetzingen

von links: dieter Hartung ~ Volker Zimny ~ klaus Gras ~ Tommy Kapp ~ Curdt Moldt ~ Ralph Schäfer

Die Ergebnisse:

Heck – Schäfer2:64:6
Taller – Gras1:63:6
Ehrmann – Hartung1:62:6
Cimrman – Klasen7:52:64:10
Crocoll – Moldt6:46:1
Köninger – Kapp7:52:66:10
Heck/Köninger – Schäfer/Gras1:63:6
Taller/Crocoll – Zimny/Klasen5:75:7
Ehrmann/Cimrman – Hartung/Moldt6:33:610:6
 
 
 
 
 

12.06.2016 ///TC Rheinhausen - TC SW Kehl

 
 
 
 

Wiederum konnte der Grundstein zum verdienten Sieg in den Einzelspielen gelegt werden. Einmal mehr zeigte sich, dass die Liga insgesamt sehr ausgeglichen besetzt ist und die jeweils einzelnen Spielpaarungen auf hohem spielerischen und läuferischen Niveau stehen. Dabei wurden wiederum drei Einzel erst im Match – Tiebreak entschieden. Schäfer und Moldt hatten dabei das bessere Ende auf ihrer Seite, während Kapp sein Spiel im dritten Satz unglücklich verlor  und nach 3 vergebenen Satzbällen Klasen sein Spiel in zwei Sätzen. Mit  den souveränen Siegen von Gras und Hartung stand es somit 4:2 für Kehl nach den Einzelpaarungen. Die Doppel mussten also die Entscheidung bringen.

Mit den Paarungen Schäfer/Gras und Zimny/Hartung verfügen die Kehler über zwei äußerst spiel-starke Teams. So konnten Zimny/Hartung den erhofften 5. Matchpunkt mit 6:1 und 6:0 locker erspielen. Somit war der Druck für das erste Doppel Schäfer/Gras genommen und auch hier wurde, wenn auch denkbar knapp, mit 7:5 und 7:6 ein Sieg eingefahren. Im dritten Doppel waren Klasen/Moldt jedoch chancnlos. Mit diesem 6:3 Erfolg bleiben die Kehler weiterhin ungeschlagen und können nun den weiteren Spielpaarungen etwas gelassener entgegen sehen. Immer mit einem Blick nach ganz oben in der Tabelle. (Volker Zimny)

Die Ergebnisse:

Mehner – Schäfer2:66:08:10
Vogelbacher – Gras0:65:7
Kohler – Hartung2:61:6
Riehl – Klasen6:17:5
Machauer – Moldt6:06:76:10
Sykulla – Kapp4:66:0
Mehner/Vogelbacher – Schäfer/Gras5:76:7
Kohler/Sykulla – Zimny/Hartung1:60:6
Riehl/Wittmann – Klasen/Moldt6:16:0
 
 
 
 
 
 
 
 
 

///TC SW Kehl e.V.

Schwimmbadstraße 6
77694 Kehl
Deutschland

+49.7851.4252
EMail-Kontakt

QR-Code TC SW Kehl
 

///Tennisschule Kehl

Goran Gerdijan
Schwimmbadstraße 6
77694 Kehl
Deutschland

+49.171.40 87 439
EMail-Kontakt


QR-Code Tennisschule Kehl
 

///Wetter heute

 
 

///Quick-Links

///TEAMS

 
 

© 2012 - 2017 TC SW Kehl e.V.  ::  EMail-Kontakt  ::  Impressum  ::  Datenschutz  ::  Sitemap